Gute Vorsätze für 2018: So klappt‘s mit der Umsetzung

Alle Jahre wieder – der Jahreswechsel ist die Zeit der guten Vorsätze. Aber wie lassen sich die Vorsätze am besten umsetzen?

Zu den häufigsten Vorsätzen zählen hierzulande auch in 2018 ein stressfreieres Leben, mehr Zeit mit Familie und Freunden und mehr Bewegung.

Nicht selten scheitern die guten Vorsätze jedoch an der Umsetzung. Wem es mit den selbst gesetzten Zielen ernst ist, der kann sich mit ein paar einfachen Tricks helfen:

1. Setzen Sie sich realistische Ziele

Wer die Hürde hoch legt, gibt schneller auf. Sich mehr bewegen, mit dem Rauchen aufhören, abnehmen - große Ziele lassen sich auch in kleineren Schritten erreichen. Das schafft mehr Erfolgserlebnisse und Motivation fürs Weitermachen.

2. Konzentrieren Sie sich auf wesentliche Ziele

Weniger ist manchmal mehr – fassen Sie deshalb nicht zu viele Vorsätze auf einmal. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf wenige Ziele, die Sie dann mit dem nötigen Durchhaltevermögen angehen!

3. Suchen Sie sich Verbündete

Gemeinsam lassen sich Widerstände und Durststrecken leichter überwinden. Wenn Sie also einen Partner finden, der das gleiche Ziel verfolgt, überlegen Sie gemeinsam, wie Sie Ihr Vorhaben in die Tat umsetzen können.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer guten Vorsätze und ein gutes und gesundes Jahr 2018!

Die 10 besten Tipps bei COPD

Was tun bei COPD? Klicken Sie sich durch unseren Ratgeber mit den 10 besten Tipps für COPD-Patienten und Angehörige.

mehr

COPD - Die 10 wichtigsten Fakten

Was ist COPD? Diese Fakten und Hintergründe zur chronisch obstruktiven Lungenkrankheit sollte jeder Patient kennen.

mehr

Zurück

copd-deutschland.de