Leichter atmen: Tipps für die Feiertage

Weihnachtsgans, Plätzchen & Co. – die anstehenden Feiertage bringen viel Arbeit für unsere Verdauung mit sich. Was tun?

Mann vor Weihnachtsbaum

Geselliges Beisammensein mit Freunden und Familie - an Weihnachten geht das in der Regel auch mit mancher üppigen Festmahlzeit einher. Wenn uns das kalorienreiche Essen anschließend schwer im Magen liegt, hat das auch Folgen für unsere Atmung: Ein voller Magen erhöht den Druck auf Zwerchfell und Lunge und wirkt sich negativ auf die Atemleistung aus.

Ein Schnaps zur Verdauung?

So mancher greift nach einer üppigen Mahlzeit zum Hochprozentigen. Der Alkohol soll - so die gängige Vorstellung - die Verdauung anregen und helfen, den Magen aufzuräumen. Zwar stimmt es, dass Alkohol die Magenmuskulatur entspannt und dadurch das Völlegefühl kurzfristig verringert – jedoch verlangsamt Alkohol die Verdauung eher als sie zu fördern. Zudem enthält Alkohol weitere Kalorien, die verdaut werden wollen.

Mithilfe von Alkohol lassen sich Verdauungsprobleme also höchstens verschieben, nicht aber beheben. Anstelle von Verdauungsschnäpsen sind deshalb eher andere Maßnahmen empfehlenswert.

Tipps für entspannte Feiertage

  • Leichte Bewegung regt die Verdauung an. Spaziergänge an der frischen Luft versorgen den Organismus zusätzlich mit frischem Sauerstoff.
  • Essen Sie langsam und nicht zu viel auf einmal. Verteilen Sie lieber mehrere kleinere Mahlzeiten über den Tag und geben Sie Ihrem Organismus ausreichend Zeit zu verdauen.
  • Warme, ungesüßte Tees mit Ingwer, Fenchel Anis und Kümmel oder Kamille beruhigen den Magen und unterstützen die Verdauung.
  • Bei aller Feiertagshektik: Gönnen Sie Ihrem Organismus kleine Entspannungspausen und konzentrieren Sie sich bewusst auf eine tiefe Bauchatmung. Wie das geht, lesen Sie hier: Richtig atmen bei Asthma und COPD

In diesem Sinne wünschen wir all unseren Lesern ein besinnliches und fröhliches Weihnachtsfest!

Richtige Ernährung bei COPD

Die richtige Ernährung bei COPD versorgt Ihren Körper mit reichlich Energie und Nährstoffen und bringt Sie Ihrem Idealgewicht näher. Orientierung bietet dabei die Ernährungspyramide.

mehr

Newsletter

Der leichter-atmen Newsletter informiert Sie reglmäßig über aktuelle Themen rund um die COPD.

Jetzt kostenlos anmelden!

mehr

Zurück

copd-deutschland.de