COPD Lexikon

COPD-Lexikon

Im Lexikon finden Sie die wichtigsten Fachbegriffe und Ihre Bedeutung rund um die Lungenkrankheit COPD.

> Lexikonartikel von A-Z

Exazerbation

Als Exazerbation bezeichnet man eine akute Verschlechterung des gesamten Gesundheitszustandes insbesondere bei Patienten, die unter chronischen Krankheiten leiden.

Ein gebräuchliches Synonym in der medizinischen Fachsprache ist daher auch „Krankheitsschub“. Gelegentlich spricht man auch von einer „akuten Exazerbation“, wenn der Krankheitsschub plötzlich aufgetreten ist.

Eine Exazerbation bei COPD ist oft eine durch Viren oder Bakterien bedingte Verschlechterung des Gesamtzustands eines Patienten (auch „Infektexazerbation“ genannt). Vermehren sich die Symptome Atemnot, Husten und Auswurf über das übliche Maß an Schwankung hinaus, kann man von einer Exazerbation ausgehen.

Exazerbation - Der Notfall der COPD

Exazerbationen sind Krankheitsschübe, die durch eine rasche Zunahme der Symptome gekennzeichnet sind. Was tun bei Exazerbationen und wie kann man sie vermeiden?

mehr

Die 4 Stadien der COPD nach GOLD

Die COPD-GOLD-Stadien zeigen an, wie weit die Lungenerkrankung fortgeschritten ist. Die 4 Stadien im Überblick.

mehr

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …