Buch-Tipp: Die kleine Atemschule bei COPD und Asthma

Wie Sie es schaffen, Ihren Atem mithilfe von praktischen Atemübungen zu befreien, zeigt Ihnen Gymnastikexpertin Heike Höfler in einem neuen anschaulichen Ratgeber.

Die kleine Atemschule bei COPD und Asthma

Mit den richtigen Atemübungen können Sie bei Asthma und COPD viel erreichen:

  • Verschiedene Atemtechniken helfen Atemnot zu lindern, Verspannungen im Brustkorb zu lösen und das Abhusten zu erleichtern.
  • Durch ein gezieltes Training bestimmter Muskelpartien können Sie Kraft und Ausdauer der Atemmuskeln verbessern.
  • Dehn- und Entspannungsübungen wirken beruhigend auf das Nervensystem, verringern Stress und verbessern die Sauerstoffversorgung des ganzen Körpers.

Ratgeber: Hilfe zur Selbsthilfe!

Die Neuerscheinung „Die kleine Atemschule bei COPD und Asthma“ von Heike Höfler – erschienen im Südwest Verlag – versammelt alle diese Übungsansätze in einem Buch.

Das Ziel des Ratgebers in den Worten der Autorin:

„Mit den Übungen in diesem Buch möchte ich Ihnen eine Hilfe zur Selbsthilfe anbieten. Wenn Sie an einer obstruktiven Lungenerkrankung leiden, können Sie mit ihnen Ihr Atemvolumen und Ihre Atemtechnik verbessern, die Ausatmung verlängern, die Lunge besser von verbrauchter Luft reinigen, Brustkorb und Atemmuskeln mobilisieren und Ihre Haltung optimieren.“

Zur Autorin: Die staatlich geprüfte Sport- und Gymnastiklehrerin Heike Höfler bietet seit vielen Jahren Vorträge und Kurse im Bereich Atem-, Rücken- und Nackengymnastik auf selbständiger Basis an. Sie war u.a. für den Aufbau und die Leitung der Atemgruppen in der ESPAN Klinik in Bad Dürrheim zuständig. Auch als Autorin verschiedener Gesundheitsratgeber ist die Gymnastikexpertin immer wieder in Erscheinung getreten.

Erstellen Sie ein Übungsprogramm für Ihren Bedarf

Das Buch teilt sich grob in zwei Teile: Der erste Teil vermittelt dem Leser das theoretische Basiswissen zum menschlichen Atmungsapparat und zum Atmungsprozess mit vielen anschaulichen Grafiken.

Im Zentrum des Buchs stehen aber die praktischen Übungsanleitungen im zweiten Teil:

  • Die Basis bilden grundlegende Atemtechniken wie Lippenbremse und Bauchatmung sowie atemerleichternde Haltungen und Hustentechniken.
  • Darauf aufbauend zeigt Autorin Heike Höfler in 8 Übungsprogrammen, wie sie mithilfe zahlreicher Entspannungs-, Dehn- und Atemübungen lernen, die eigene Atmung zu unterstützen, den Brustkorb zu mobilisieren und die Atemmuskeln zu stärken.

Dieser praktische Teil versetzt den Leser in die Lage, sich aus einem breiten Spektrum verschiedener Übungen ein Programm je nach Bedarf zusammenzustellen und dieses in den Alltag zu integrieren. Die Übungen werden leicht verständlich Schritt für Schritt erläutert und mit vielen Bildern anschaulich gemacht.

Fazit

Wer sich ein individuelles Übungsprogramm mit effektiven Atemübungen erstellen möchte, erhält mit dieser Neuveröffentlichung eine umfassende und vielseitige Anleitung. Darüber hinaus sind viele hilfreiche Tipps und Ideen zum Thema „leichter atmen“ aus atemtherapeutischer Sicht enthalten. Sehr empfehlenswert!

Die kleine Atemschule bei COPD und Asthma

Dieser Ratgeber bietet chronischen Lungenpatienten eine umfassende Anleitung zu atemtherapeutischen Kraft-, Dehn- und Entspannungsübungen, die das Atmen effektiv erleichtern.

 Bei Amazon ansehen*

Atemübungen mit Michaela Frisch

Michaela Frisch, Therapieleiterin in der Espan-Klinik in Bad Dürrheim, zeigt uns praktische Atemübungen für zu Hause.

mehr

Folgen Sie uns auf Facebook!

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite und bleiben Sie rund um die COPD immer auf dem Laufenden.

Jetzt folgen!

mehr

Zurück