Weltnichtrauchertag: „Pass auf, an wen du dein Herz verlierst!”

Am Donnerstag den 31. Mai ist Weltnichtrauchertag. In diesem Jahr stehen unter dem Motto „Pass auf, an wen du dein Herz verlierst” Herz-Kreislauferkrankungen im Mittelpunkt.

Mit dem Welt-Nichtrauchertag wollen die Initiatoren - die Deutsche Krebshilfe e.V. und das Aktionsbündnis Nichtrauchen e.V. - Raucher zu einer Entwöhnung von Zigaretten ermutigen.

Rauchen schadet dem Herzen

Tabakkonsum ist dabei eine der wichtigsten vermeidbaren Ursachen für Herz-Kreislauferkrankungen und ist in Deutschland für etwa 35.000 Herz-Kreislauf-Todesfälle jährlich verantwortlich.

Das Rauchen richtet u.a. diese Schäden in den Blutgefäßen und dem Herzen an:

  • Es bewirkt eine Verengung der Blutgefäße und somit eine Erhöhung des Blutdrucks.
  • Es schädigt die Muskulatur des Herzens und verschlechtert die Versorgung der Muskulatur mit Sauerstoff, sodass Raucher/innen häufiger an einer Herzinsuffizienz leiden.
  • Raucher/innen haben ein um 65 Prozent höheres Risiko für einen Herzinfarkt als Nichtraucher.
  • Auch Passivrauchen schadet dem Herz-Kreislaufsystem. Es erhöht die Gefahr einer koronaren Herzerkrankung um 25 bis 30 Prozent und steigert ebenfalls das Risiko für einen Schlaganfall.

Gute Nachricht: Das bewirkt ein Rauchstopp

Es gibt allerdings eine sehr gute Nachricht: Ein Rauchstopp senkt deutlich die Wahrscheinlichkeit, an den Folgen des Rauchens zu sterben und lohnt sich in jedem Alter. Exraucher/innen haben zwei Jahre nach einem konsequenten Rauchstopp fast das gleiche Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen wie Nichtraucher/innen.

Vor diesem Hintergrund appelliert das Aktionsbündnis an die gesetzgebenden Instanzen, ein Außenwerbeverbot für Tabakprodukte umzusetzen und die Verbraucher vor den gesundheitlichen Risiken zu schützen. Auf der Webseite des „Aktionsbündnis Nichtrauchen“ finden sich die Forderungen im Einzelnen sowie viele Informationen und Hintergründe zum Thema als Download.

Rauch-Stopp! - Nichtraucher werden

Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie der COPD ist die Aufgabe des Rauchens. Um die Rauchentwöhnung so leicht wie möglich zu gestalten, gibt es jedoch einige nützliche Tipps und Tricks.

mehr

Folgen Sie uns auf Facebook!

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite und bleiben Sie rund um die COPD immer auf dem Laufenden.

Jetzt folgen!

mehr

Zurück