COPD: Wirksamkeit von 2 Medikamenten getestet

Die FLAME-Studie vergleicht zwei gängige Wirkstoffkombinationen bei COPD und kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Die Behandlung der mittelschweren bis schweren COPD mit der Kombination zweier Wirkstoffe in einem Präparat gehört mittlerweile zum Therapie-Standard.

Zur Auswahl stehen dabei:

1. die Kombination von einem langwirksamen bronchienerweiternden Wirkstoff (z.B. Salmeterol) und einem antientzündlichen Kortikosteroid (z.B. Fluticason)

oder

2. die Kombination zweier unterschiedlicher langwirksamer bronchienerweiternder Wirkstoffe, dem langzeitwirksamen Beta-2-Agonisten (LABA) Glycopyrronium und einem langzeitwirksamen Muskarin-Antagonisten (LAMA) Indacaterol.

FLAME-Studie mit überraschendem Ergebnis

An einer einjährigen Vergleichsstudie, die jüngst im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde, nahmen mehr als 3000 COPD-Patienten (mit mindestens einem Krankheitsschub im vorangegangenen Jahr) teil. Während eine Hälfte der Teilnehmer zweimal täglich eine LAMA/Steroid-Kombination aus Salmeterol und Fluticason erhielten, wurde der anderen Hälfte einmal täglich die LAMA/LABA-Kombination aus Glycopyrronium und Indacaterol verabreicht.

Das Ergebnis: Die Gabe der LAMA/LABA-Kombination konnte das Risiko eines Krankheitsschubs (Exazerbation) gegenüber der LAMA/Steroid-Kombination um 11 Prozent senken. Das Risiko von schweren Exazerbationen konnte sogar um 17 Prozent gesenkt werden. Zudem traten in der LAMA/LABA-Gruppe weniger Lungenentzündungen auf.

Fazit: Wenn sich das Ergebnis in weiteren Studien bestätigen sollte, könnte die bevorzugte Verabreichung einer LAMA/LABA-Kombination (Handelsnamen Ultibro Breezhaler®, Xoterna Breezhaler®) als Behandlungsempfehlung Eingang in die therapeutischen Leitlinien der COPD finden.

Quelle:

J.A. Wedzicha (et al.): Indacaterol-Glycopyrronium versus Salmeterol-Fluticasone for COPD. In: The New England Journal of Medicine, 2016 (Online-Veröffentlichung vom 09.06.2016)

COPD: Medikamente im Überblick

Welche Medikamente helfen bei COPD? Die medikamentöse Therapie ist bei COPD wichtiger Bestandteil einer umfassenden Behandlung der Lungen-krankheit.

mehr

Folgen Sie uns auf Facebook!

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite und bleiben Sie rund um die COPD immer auf dem Laufenden.

Jetzt folgen!

mehr

Zurück