Klinische Studien bei COPD: Wie Sie als Patient teilnehmen können

Wer als COPD-Patient an einer Studie teilnimmt, trägt damit zum medizinischen Fortschritt bei – und hilft sich selbst.

Gen

Neue Medikamente verbessern die Therapie der COPD. Wenn eine neues Präparat für COPD-Patienten zugelassen wird, steigt bei den Betroffenen die Hoffnung auf eine Besserung ihrer Lebenssituation. Zurecht – denn für die Zulassung eines neuen Medikaments oder eines Behandlungsverfahrens muss eine verbesserte Wirksamkeit in klinischen Studien nachgewiesen werden.

Chancen, Risiken und Pflichten für teilnehmende Patienten

Patienten von chronischen Erkrankungen wie der COPD sind also darauf angewiesen, dass Forscher mithilfe von Studien neue und bessere Therapien entwickeln. Dafür führen die Forscher aufwändige Tests mit Studienteilnehmern (Probanden) durch – denn nur wenn sich die Wirksamkeit statistisch nachweisen lässt, gilt der verbesserte Behandlungserfolg als gesichert.

Die Chancen

Als Patient können Sie so also aktiv am medizinischen Fortschritt mitwirken: Indem Sie an klinischen Studien zur COPD teilnehmen, helfen Sie mit, dass neue Behandlungsmethoden möglichst schnell auf den Markt kommen und bei den Patienten ankommen.

Sie selbst profitieren dabei möglicherweise als Erster von neuen Therapien, die Sie im Rahmen einer Studie testen. Zudem werden Sie über den Studienzeitraum besonders intensiv ärztlich überwacht und betreut – im Idealfall nehmen Sie aus einer Studie entsprechend viel mit, das Ihren Alltag mit der Lungenkrankheit verbessert.

Die Risiken

Aber auch über mögliche Nachteile sollten Sie sich im Klaren sein: So weist die Verbraucherzentrale darauf hin, dass neue Behandlungsmethoden unwirksam oder sogar schädlich sein könnten. Auch die Gabe von Scheinmedikamenten (Placebos) in einer Kontrollgruppe ist in Studien üblich, um die Wirkung des neuen Medikaments gegenüberzustellen.

Die Pflichten

Zudem sind Pflichten mit der Teilnahme an einer Studie verbunden. Dabei könnte es sich z. B. um das Einhalten von Terminen oder die schriftliche Dokumentation Ihres gesundheitlichen Zustands handeln. Über die Risiken und Ihre Pflichten sollten Sie im Vorfeld umfassend aufgeklärt werden.

Darauf sollten Sie vor der Teilnahme an einer Studie achten

Bevor Sie an einer Studie teilnehmen, sollten Sie sich gut über Nutzen, Inhalt und Zielsetzung des Forschungsprojekts informieren.

Stellen Sie sich z.B. folgende Fragen:

  • Was ist das Ziel der Studie?
  • Wie sieht der Ablauf aus?
  • Welche Pflichten haben Sie als teilnehmender Patient?
  • Gibt es eine finanzielle Aufwandsentschädigung?
  • Wer trägt die medizinische Verantwortung?
  • Wurde eine Versicherung für die Probanden abgeschlossen, die mögliche Gesundheitsschäden abdeckt?
  • Wer übernimmt entstehende Kosten?
  • Was bringt Ihnen die Teilnahme?
  • Welche Risiken sind mit der Teilnahme verbunden?

So finden Sie eine passende Studie

Klinische Studien werden ausschließlich in Studienzentren durchgeführt. Diese Zentren sind auf die Einhaltung der strengen gesetzlichen Vorschriften und die Betreuung der Studienteilnehmer spezialisiert.

Für anstehende Projekte sind Forscher jederzeit auf der Suche nach freiwilligen Teilnehmern. Je nach Ziel der Studie müssen Sie bestimmte Kriterien erfüllen (z. B. in Bezug auf Alter, Krankheitsstadium, etc.), um als Proband in Frage zu kommen.

Die einfachste Möglichkeit, eine geeignete Studie zu finden, bietet sich im Netz: Verschiedene Plattformen haben es sich zur Aufgabe gemacht, Forscher und Patienten zusammenzubringen. Auf viomedo.de oder mondosano.de können Sie eine Übersicht über aktuelle Forschungsvorhaben im Bereich COPD aufrufen oder sich direkt als COPD-Patient registrieren. Die Dienste informieren Sie dann per E-Mail über neue, interessante Studien.

Auch der Lungeninformationsdienst hat eine Liste mit aktuellen klinischen Studien bei COPD, die auf der Suche nach Teilnehmern sind, veröffentlicht.


Quellen:

Newsletter

Der leichter-atmen Newsletter informiert Sie reglmäßig über aktuelle Themen rund um die COPD.

Jetzt kostenlos anmelden!

mehr

Folgen Sie uns auf Facebook!

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite und bleiben Sie rund um die COPD immer auf dem Laufenden.

Jetzt folgen!

mehr

Zurück