mMRC-Grad

Der mMRC-Grad des Modified British Medical Research Council (mMRC) gibt die Schwere der Atemnot von COPD-Patienten an.
| 15.06.2018

Die Atemnot wird mithilfe des mMRC-Grades in folgende Schweregrade eingeteilt:

  • mMRC-Grad 0: Atemnot bei schweren Anstrengungen
  • mMRC Grad I: Atemnot bei schnellem Gehen oder bei leichten Anstiegen
  • mMRC-Grad II: Langsameres Gehen als Gleichaltrige aufgrund von Atemnot
  • mMRC Grad III: Atemnot bei Gehstrecke um 100 m
  • mMRC-Grad IV: Atemnot beim An-/Ausziehen

Der mMRC wird im GOLD-Report 2011 als Alternative zum CAT-Test verwendet, um die Symptomschwere bzw. den Schweregrad der COPD bei einzelnen Patienten zu bewerten. Die mMRC-Grade II-IV stehen hier für vermehrte Symptome.

09.03.2021

Die 4 COPD-Stadien nach GOLD

Wer bei GOLD zuerst an ein wertvolles Edelmetall denkt, hat wahrscheinlich noch nie etwas von COPD gehört. Denn die Abkürzung bezeichnet die vier Stadien, denen die Betroffenen zugeordnet werden. Doch wofür stehen sie und was bedeuten sie für den Patienten? Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren LEICHTER ATMEN Newsletter

und erhalten Sie monatlich neue Tipps für gesunde Atemwege in Ihrem Posteingang!

Informationen zur Anmeldung und dem Versand erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teilen Sie diesen Beitrag