COPD Lexikon

COPD-Lexikon

Im Lexikon finden Sie die wichtigsten Fachbegriffe und Ihre Bedeutung rund um die Lungenkrankheit COPD.

> Lexikonartikel von A-Z

Kutschersitz

Der Kutschersitz ist eine bestimmte Köperhaltung, welche die Atmung erleichtert. Sie kommt in Situationen der Atemnot (gemeinsam mit der Lippenbremse) oder auch beim Inhalieren von Medikamenten zum Einsatz.

Beim Kutschersitz wird der Brustkorb vom Gewicht der Arme entlastet, denn erst wenn die Arme abgestützt sind, kann die Atemhilfsmuskulatur des Brustkorbs die Atmung unterstützen. Der Patient setzt sich dafür leicht breitbeinig auf die vordere Hälfte eines Stuhls und stützt sich mit den Ellbogen auf den Oberschenkeln oder einem Tisch ab. Der Kopf wird leicht nach vorne geneigt und möglichst bequem gehalten.

Atemnot bei COPD - Was tun?

Im fortgeschrittenen Stadium von COPD und Lungenemphysem werden die Patienten zunehmend kurzatmig. Was also tun, wenn die Luft wegbleibt?

mehr

Welche Behandlung hilft bei COPD?

In jedem COPD-Stadium stehen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, um eine Besserung zu bewirken. Alle Maßnahmen auf einen Blick.

mehr

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …