Partnerschaft bei COPD

Die Veränderungen, die mit einer COPD einher gehen können, betreffen auch die Partner und engsten Angehörigen der Patienten. Was tun?

Partnerschaft


Eine COPD bringt für die Betroffenen eine Reihe von Belastungen mit sich – in physischer wie auch in psychischer Hinsicht. Je nach Schweregrad und Verlauf der Lungenkrankheit können dadurch private und berufliche Lebenspläne oder die gewohnte Alltags- und Freizeitgestaltung in Frage gestellt werden. Kurz gesagt: Die Krankheit droht zum alles bestimmenden Faktor im Alltag zu werden.

Neue Aufgaben und Rollen für Partner und Angehörige

In dieser Situation sind die den Patienten nahe stehenden Menschen als Stützen im Alltag wichtig: Sie übernehmen neue Aufgaben, die von den Betroffenen selbst nicht mehr oder nur noch teilweise erfüllt werden können. Neben Hausarbeiten kann es sich dabei auch um Aufgaben in den Bereichen Pflege oder medizinische Versorgung handeln.

In besonderem Maße ist hier natürlich der Lebensgefährte gefragt. Er übernimmt häufig nicht nur den Löwenanteil an den alltäglichen Aufgaben im Haushalt - wie Kochen oder Wäsche waschen - sondern er ist für seinen Partner auch die wichtigste moralische Stütze.

Zudem ist häufig eine neue Rollenverteilung innerhalb der Beziehung notwendig, weil durch eine chronische Erkrankung die bisherige Verteilung schnell an ihre Grenzen kommen kann: Wenn zum Beispiel der vorher aktive, zupackende Partner nun bei alltäglichsten Handlungen auf Hilfe angewiesen ist oder wenn von einem eher zurückhaltenden Menschen plötzlich Handlungs- und Entscheidungsstärke gefordert sind.

Gemeinsam ist man stärker!

Damit diese Veränderungen nicht zur Zerreißprobe werden, bedarf es des guten Willens beider Seiten - vor allem wenn es darum geht, die Rollenverteilung innerhalb einer Partnerschaft neu zu organisieren.

Weil jede Beziehung anders ist, gibt es für diese Situation keine fertigen Patentlösungen. Im Ratgeber 'Die besten Tipps COPD-Patienten und ihre Angehörigen' haben wir einige hilfreiche Anregungen und Empfehlungen gesammelt, die wichtige Prozesse für den weiteren Verlauf anstoßen sollen.

COPD: Die besten Tipps für Patienten und ihre Partner

Gemeinsam sind Sie stark! Klicken Sie sich durch unseren Ratgeber mit den besten Tipps für COPD-Patienten und Angehörige.

   1 von 5   

COPD - Die 10 wichtigsten Fakten

Was ist COPD? Diese Fakten und Hintergründe zur chronisch obstruktiven Lungenkrankheit sollte jeder Patient kennen.

mehr

Welche Behandlung hilft bei COPD?

In jedem COPD-Stadium stehen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, um eine Besserung zu bewirken. Alle Maßnahmen auf einen Blick.

mehr